Unbenanntes Dokument

Kompensatoren

GEWEBEKOMPENSATOREN

Kompensatoren werden zwischen die Rohrleitungen eingesetzt und sind per se elastisch. Somit können Kompensatoren Dehnungen durch Temperaturveränderungen, sowie Setzbewegungen und Ungenauigkeiten ausgleichen. Sie dämpfen zudem die Vibrationen und die damit verbundene Lärmemission. Unsere Gewebekompensatoren sind bis +1200°C einsetzbar und in jeder beliebigen Größe herstellbar. Sie zeichnen sich durch eine absolut hohe Flexibilität ein und werden besonders gern bei pulverförmigen oder gasförmigen Medien mit hohen Temperaturen verwendet. Wir verwenden Glasfaser, Silizium, Keramik sowie Metallgewebe für die Kompensatoren. Diese Werkstoffe werden mit Silikon, Neopren, Viton oder Teflon behandelt und mit PTFE, Aluminium oder Edelstahl laminiert um Temperaturbereiche von +120°C bis +1200°C zu realisieren.

 

Deutsch
Russisch
Englisch
online-contact